Self Storage und seine Erfolgsgeschichte aus den USA

Vielleicht haben Sie das neue Konzept der Lagerhaltung bei zu wenig Platz im Eigenheim ja auch schon in Anspruch genommen. Und sich dabei gefragt, wer auf die Idee gekommen ist, einfach Lagerboxen und Lagerabteile außer Haus mit Ausrangiertem, der Skiausrüstung im Sommer oder aber den Gartengeräten im Winter zu füllen. Die Antwort liegt auf der Hand: Denn erfunden haben es die Amerikaner – und zwar bereits lange vor dem einsetzenden Boom in Europa.

Historische Nachweise belegen, dass es die heute gängige Praxis von Zwischenlagern in China bereits vor mehr als 3000 Jahren gab. Den echten Siegeszug hat das Self Storage aber erst einige Zeit später, genauer gesagt in den Sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, angetreten. Die erste Firma, die die heute bekannten Lagerboxen und Lagerflächen anboten, wurde in 1958 in Fort Lauderdale in Florida gegründet. In den nachfolgenden Jahren wurde das Konzept salonfähig und auch bei den Nutzern immer beliebter. Vor allem Texas war ein gut frequentiertes Einzugsgebiet und entwickelte eine Vielzahl neuer Lagermöglichkeiten, wie Möbellager, individuelle Lagerplätze und Lagerhallen.

Klar ist, dass die damaligen Angebote nicht dem heutigen modernen Standard entsprochen haben, meist handelte es sich lediglich um einfache Schuppen. Die Blütezeit für das Konzept des Self Storage kam während des Golfkrieges. Da die US-Armee die Wohnungen der an der Front stationierten Soldaten nicht weiter zahlte, mussten sie ausziehen und ihr Hab und Gut zwischen lagern. Wer das Konzept des Self Storage dann tatsächlich salonfähig gemacht hat, ist umstritten. Zum einen wird ein Schweizer Geschäftsmann genannt, der die Idee 1979 umsetzte, andere Quellen sprechen von einem Briten, der 1984 die Idee aus Amerika übernommen hat. Tatsache ist, dass gerade in den letzten zehn Jahren die Angebote an Self Storage Kapazitäten deutlich zugenommen hat. Nahezu alle großen Städte in Deutschland bieten das Konzept mittlerweile an, das dem modernen Lebenswandel vieler entspricht, die nicht mehr an ein und demselben Ort das ganze Leben verbringen. Gerade dann sind die gemieteten Lagerflächen nämlich perfekt.

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*